Karin K. Bühler


Gründe für das Studium Zukunft

Denker

HTW Chur

Seit September 2017 studiere ich an der HTW Chur Teilzeit in Zürich.
Wenn alles fein läuft, schliesse ich 2021 mit dem Bachelor in Information Science ab.



Windrose

Gründe für das Studium

Mein Interesse am Bachelorstudium Information Science gilt der Verbindung
der gegebenen Studieninhalte mit dem Kunstkontext und meiner bisherigen Tätigkeit.
Einerseits erhoffe ich mir neue Inputs und Vertiefungsgelegenheiten für mein Schaffen,
andererseits eine Erwerbsmöglichkeit im Berufsfeld der Informationswissenschaft
als zweites berufliches Standbein.
Im Bachelorstudium Information Science sehe ich die vielversprechende Möglichkeit
einer Verbindung der gegebenen Studieninhalte mit dem Kunstkontext
und meiner bisherigen Tätigkeit als Künstlerin.

Mit Faszination verfolge ich die Entwicklung der neuen Medien und die damit
verbundenen Möglichkeiten und Probleme der Wissensvermittlung und -darstellung.
Die Kunstbibliothek im Sitterwerk St.Gallen mit der dynamischen Ordnung und dem Bibliozine
oder die Webseite von Olafur Eliasson beeindrucken mich sehr.



Uncertain Archive

Zukunft

Welche Ausrichtung ich nach der Assessment-Stufe wählen werde, ist noch offen.
Die Archivarbeit interessiert mich sehr. Für meine künstlerische Tätigkeit recherchiere ich liebend gerne.
Der Schwerpunkt Web- und Usability-Engineering oder Informations- oder Datenmanagement
könnte für mich in Frage kommen, weil mich die Strukturen hinter der
Oberfläche faszinieren.
Es würde mich sehr reizen, für Archive oder Kunstschaffende massgeschneiderte Portale zu schaffen.
Weiter könnte ich mir auch vorstellen, als Recherchespezialistin mein Wissen an einer Kunstschule zu vermitteln.
Und die Bibliothek fände ich einen sehr angenehmen Arbeitsort ...
Grundsätzlich ist mir wichtig, von den rasanten Veränderungen in unserer Informationsgesellschaft
nicht überrumpelt zu werden, sondern daran gestaltend teilhaben zu können.




Top